ABOUT

FACEBOOK NACH DER WAHL

FACEBOOK VOR DER WAHL

WILLKOMMEN

A LINE OF SUBHEADING TEXT Enim excepteur ut eiusmod, officia ad dolor in ullamco in veniam excepteur do
GESCHICHTE Revoluzzer Die Geschichte ist schnell erzählt, denn wenn die in der Wahlbeschwerde aufgezeigten Fragen belastbar beantwortet werden, dann müssen die dabei erkannten Fehler auch behoben werden und das wird die Zusammensetzung des Deutschen Bundestages massiv verändern. Das ist Revolution, denn die heute in Deutschland herrschenden Kasten werden es dann nicht mehr so einfach haben politische Ämter zu übernhemen und die Mehrheit des Volkes zu dominieren.

Game over für Deutsche FAKE Bundestagswahlen

                                                      von Roland Kruk
Die Deutschen Bundestagswahlen sind ein Fake (Fälschung, Betrug) … und das NICHT etwa deshalb, weil bei der Durchführung der Wahl Fehler gemacht werden oder vorsätzlich betrogen wird…. Nein…, der Grund liegt etwas tiefer…, nämlich in den gesetzlichen Rahmenbedingungen, die den Zugang der Deutschen Bürger, zum Parlament (Bundestag) regeln. Diese gesetzlichen Regelungen dürfen Bürger weder bevorzugen noch benachteiligen, sondern müssen alle Bürger GLEICH fördern. Soweit die demokratische Theorie…, aber in Wirklichkeit wurden diese gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland so gestaltet, dass Sie Vordergründig alle Bürger GLEICH fördern…, aber in Wirklichkeit die Bürger beim Zugang zum Bundestagsmandat, auf Grund ihrer beruflichen (sozialen) Herkunft, gesetzlich in 2 Gruppen (1 und 2) aufteilen und nur die Bürger von Gruppe 1, erheblich lukrativ und geldwert, gefördert werden. Seit mehr als 10 Jahren versuche ich nun diesen relativ simplen gesetzlichen Wahlfehler, im Zuge der zulässigen Wahlbeschwerden WP 98/09 (2009) und WP 11/13 (2013) belastbar bewerten zu lassen und bitte darum, belastbar erklärt zu bekommen, wie man mit so einer gesetzlichen Wettbewerbsverzerrung eine demokratisch legitimierte Zusammensetzung des Deutschen Parlamentes (Bundestag) erhalten kann…, aber leider vergeblich…. Es ist durchaus erstaunlich wie unsere „juristische Intelligenz“ hier plötzlich NICHTS mehr versteht und die Verantwortlichen NICHT-zuständig sein wollen…. Nun, wie dem auch sei, aller guten Dinge sind drei und am 10.10.2017 ist meine dritte Wahlbeschwerde beim Bundestagswahlprüfungsausschuss eingegangen…, in der ich diesmal, sehr deutlich und unmissverständlich aufzeige, das hier etwas ganz gewaltig nicht stimmt in der „Deutschen Vorzeigedemokratie“…. Das wird aber alles vergeblich sein…, denn wenn Bürger und Presse NICHT die korrekte Aufklärung einfordern…, wird wieder alles ungeprüft vertuscht…, denn das Sitzfleisch unseres politischen Establishments, ist wesentlich dicker als die Gleichheitsgarantien unseres Deutschen Grundgesetzes. Wenn Sie wissen möchten, warum und wie simpel seit 40 Jahren die Wahlen in Deutschland gesetzlich manipuliert werden, dann lesen Sie einfach weiter… auf den ersten 2 Seiten der nachfolgenden Wahlbeschwerde 2017 ist der gesetzliche Trick aufgezeigt und Sie erfahren auch welche Berufsgruppe am meisten davon profitiert und bei Korrektur mit 190 Mandaten aus dem Bundestag fliegt…, ganz im Sinne der Verfassung…! Herzlichst! Roland Kruk

Revoluzzer

Roland Kruk © 2017

NAVIGATION
ADRESSE Adresszeile 1 Stadt /CityCounty/State
KONTAKT e: yourname@yourdomain f: 01234 000001
TEILEN

FACEBOOK NACH DER

WAHL

FACEBOOK VOR DER

WAHL

VORLAGE

WILLKOMMEN

A LINE OF SUBHEADING TEXT Enim excepteur ut eiusmod, officia ad dolor in ullamco in veniam excepteur do
GESCHICHTE Revoluzzer Die Geschichte ist schnell erzählt, denn wenn die in der Wahlbeschwerde aufgezeigten Fragen belastbar beantwortet werden, dann müssen die dabei erkannten Fehler auch behoben werden und das wird die Zusammensetzung des Deutschen Bundestages massiv verändern. Das ist Revolution,  denn die heute in Deutschland herrschenden Kasten werden es dann nicht mehr so einfach haben politische Ämter zu übernhemen und die Mehrheit des Volkes zu dominieren.
“Eiusmod officia in  aliquip adipisicing in do dolor. Non  duis proident mollit, consequat” - John James

ABOUT

VORLAGE 